Die Welpenschule München

Mit der Welpenschule beginnt der Start ins Hundeleben bei der neuen Familie!  Dort wird der Grundstein für ein glückliches Hundeleben gelegt. 

Gleich starten!

Welpenschule München

Welpenschule – Gemeinsam Durch das erste Jahr

Unsere Welpenschule  ist ein Erziehungskonzept für die kleinen Hundewelpen im Großraum München und Starnberg. Sobald Ihr Welpe bei Ihnen einzieht beginnt automatisch Ihre Erziehung. Für Ihren Welpen wäre es daher ideal, wenn Sie von Anfang an klar kommunizieren, was erlaubt ist und was nicht und ihm eine Struktur geben. Denn das gibt den kleinen Hunden, die ja gerade ihr gewohntes Umfeld verlassen haben, Sicherheit. Bis zur 12. Lebenswoche spricht man von der Präge- bzw. Sozialisierungsphase. (näheres dazu in der Kategorie Hundewissen). Deshalb ist es wichtig, dass Sie so früh wie möglich die Welpenschule besuchen. Um Ihnen den perfekten Start in ein gemeinsames Leben zu ermöglichen besteht die Welpenschule aus Einzeltraining, dem sogenannten Welpenerziehung Starter Paket und einem Welpenkurs bei dem gemeinsam mit anderen Welpen die ersten Erziehungsübungen absolviert und Sozialkontakte geknüpft werden.


Was lernt mein Hund in der Welpenschule?

  • Sozialisierung: Kommunikation mit anderen Hunden (Sozialkontakte)
  • Habituation: Gewöhnung an die Umwelt, z.B. andere Tiere, Straßenverkehr, Stadt
  • Fragen zur Stubenreinheit
  • Fragen zu Beißhemmung und Zahnwechsel
  • geeignetes Spielzeug
  • Auswahl eines guten SchlafplatzesWelpenschule München
  • Wie trainiert man das Alleine Bleiben?
  • Hilfe bei der Definition von Grundregeln in der Familie
  • Benimmregeln beim Gassi Gehen
  • Unterstützung beim Autofahren/Busfahren/Bahnfahren
  • Geschirr und Halsband tragen
  • Laufen an der lockeren Leine
  • entspannte Hundebegegnungen
  • Kommen auf Ruf (Rückruf)
  • Typische Unarten (Buddeln, Beißen/Knabbern) und der Umgang damit
  • Alle Fragen, die Sie haben!!

Welpenschule & Welpenspiel – Was ist der Unterschied?

Es gibt ein großes Angebot für das Welpenspiel in München und es ist super niedlich den kleinen Welpen dabei zuzuschauen wie sie ausgiebig miteinander spielen. Der Kontakt zu anderen Hunden ist in der Sozialisierungsphase (siehe Hundetraining Wissensecke) auch enorm wichtig. DabeiZwei Hunde in der Welpenschule München ist es aber auch essentiell, dass diese Erfahrungen überwiegend positiv sind. Oft ist so ein ganz junger Hund aber mit der Masse an anderen Hunden, die alle anders aussehen als die Hunde die er bisher kannte, heillos überfordert. Wird er dann noch gejagt oder attakiert, hinterlässt das seine Spuren. Hinzu kommt, dass die Hunde nach einer Zeit mit dem Besuch beim Welpenspiel eine Erwartungshaltung entwickeln und immer aufgeregter werden. Dann ist das Training später erstmal nicht möglich, weil der Hund erst lernen muss, dass nicht immer nur gespielt wird.

In der Welpenschule München geht es vorrangig darum den Hund auf das Leben vorzubereiten. Natürlich gibt es dabei auch Spielsequenzen, die kontrolliert ablaufen. Es findet also in kleinerem Umfang angemessenes Welpenspiel zum Sammeln von positiven Erfahrungen statt.


Kontakt zur Welpenschule München

Sie möchten mehr erfahren?

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail:
Telefon: 0157-82184848
E-Mail: wuff@hunditraining.de

Ihre Jessica Tutschner