Hilfe mein WElpe beisst!

Zunächst besteht erst einmal kein Grund zur Sorge. Die Beissheimmung ist bei Hunden nicht angeboren. Sie müssen gehemmtes Beißen  erst lernen!

Warum beisst und Kaut mein WElpe alles an?

Ein Welpe muss erst lernen wie stark er beißen „darf“. Das lernen sie im Sozialspiel mit anderen Hunden oder aber dem Menschen. Tut er dem anderen Hund weh, fiepst dieser. Daraufhin lässt der Welpe los und lernt, dass er zu stark gebissen hat. Da er ja weiterhin mit dem anderen Hund in Kontakt bleiben will (z.B. Spielen), wird er beim nächsten Mal weniger stark zwicken. Dadurch erlernt er die Beißhemmung.


Was mache ich, wenn mein Welpe mich zwickt oder beißt?

Sobald Dein Welpe Dir mit seinen Zähnen Schmerzen zufügt, kannst Du deutlich „AUA“ sagen, Deine Hand wegnehmen und das Spiel beenden. Am besten ignorierst Du ihn dann auch. Nach ein paar Minuten, kannst Du wieder mit ihm spielen. So lernt er die Beißhemmung wie bei anderen Hunden. Wichtig ist ruhig zu bleiben und nicht zu viel Action zu machen. Denn sonst könnte er das für ein lustiges Spiel halten und es immer wieder probieren.